(Mit der Bitte um Weiterleitung an alle Verbandsmitglieder und bestem Dank im Voraus)
 
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 
ich leite Ihnen die Mail von Hannes Schweiger (Mitglied der Arbeitsgruppe Sprachenpolitische Thesen zur IDT 2022) mit der Einladung, die Kurzfassung der Wiener Thesen zu kommentieren, weiter. Über Ihre Rückmeldungen bis zum 8. August 2022 würden wir uns sehr freuen.

 

Herzliche Grüße
 
Edvinas Šimulynas
 
Schriftleiter des Internationalen Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverbands
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
_______________________________________________________
Liebe Verbandsvertreterinnen und -vertreter, 
 
in der Tradition der Internationalen Tagung der Deutschlehrer*innen in Fribourg und früherer IDTs werden zur IDT 2022 in Wien die Wiener Thesen zur Sprachenpolitik präsentiert, die über die Tagung hinaus wirksam werden sollen. Erarbeitet werden sie seit Jänner 2021 von Vertreter*innen des IDV, der Tagungsleitung sowie der Konzeptgruppe Fachprogramm der IDT 2022, der Fachverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz; im Sinne der Kontinuität zwischen den IDTs wirken auch Vertreter*innen der IDT 2017 in Fribourg und der IDT 2025 in Lübeck mit.
 
Die Arbeitsgruppe hat zunächst eine Langfassung der Thesen erarbeitet und auf deren Basis eine Kurzfassung erstellt, die bei der Abschlussveranstaltung der IDT 2022 am 20. August 2022 präsentiert wird. Sie finden diese Kurzfassung unter folgendem Link: https://bit.ly/3yiU77r
 
Bitte leiten Sie die Kurzfassung der Thesen noch vor der IDT an Ihre Mitglieder weiter und verbreiten Sie sie in ihrer Fachcommunity. Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen, Anmerkungen und Änderungsvorschläge. Sie können Ihre Rückmeldungen bis zum 8. August 2022 direkt in der Kurzfassung einfügen. Sie können aber auch sehr gerne ein E-Mail mit Ihren Rückmeldungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.at schicken. Wir versuchen Ihr Feedback so gut wie möglich vor der IDT 2022 in die Kurzfassung der Thesen einzuarbeiten. 
 
An der Langfassung arbeiten wir nach der IDT 2022 weiter. Für diese Weiterarbeit ist Ihr Feedback besonders wertvoll und wichtig. Langfassung und Kurzfassung werden in einem der fünf Bände der IDT-Publikation im Herbst 2023 veröffentlicht. 
 
Wir freuen uns auf Ihr Feedback und danken sehr herzlich für Ihre Unterstützung. 
 
Mit besten Grüßen, 
 
für die Arbeitsgruppe: Hannes Schweiger
 
 
 

*************************
Ass.-Prof. Mag. Dr. Hannes Schweiger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
+43-1-4277-42149

Universität Wien
Institut für Germanistik
Fachbereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache & 
Zentrum für Lehrer*innenbildung
Porzellangasse 4, 4. Stock, Zi. 400A
A-1090 Wien
 
*mit.sprache.teil.haben – Besuchen Sie die IDT 2022: 15.-20. August 2022